header

1983 wurde der 2 gruppige Kindergarten – ein Teil des heutigen Gebäudes hinter der Festhalle gebaut. In diesem Zuge wurde auch die Trägerschaft von der „Kongregation der Töchter des Allerheiligsten Erlösers“ an die katholische Kirchenstiftung „St. Michael“ übergeben.

In der Verwaltungsgemeinschaft Heustreu gründete man mit den umliegenden Gemeinden einen Bildungsverband. Für den Standort Heustreu wurde in diesem Zuge der Aufbau einer Kinderkrippe auf Verwaltungsgemeinschaftsebene beschlossen.

Nach dem Auszug aus dem alten Kindergarten, hinauf in die alte Schule, konnte 2013 mit der Generalsanierung des Kindergartens und dem Neubau der 2-gruppigen Kinderkrippe begonnen werden.

Im Frühjahr 2014 konnten die Kindergarten- und Krippenkinder endlich die neuen Räume „Am Salzbrunnen 12“ beziehen.

IMG 8358

­